Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Oder so! / King Of The Tramps

30 August @ 20:00 - 23:00

King Of The Tramps ist eine vierköpfige Band aus Iowa. Mit einer Mischung aus Blues, Roots und Country Rock kreieren sie einen Sound, den die Kritiker als „Whiskey Gospel“ bezeichnen und der den Hörer in die Mitte der siebziger Jahre versetzt. Sing-a-longs und von Herzen kommende Balladen laden zum Mitsingen und Mitklatschen ein und begeistern sowohl auf großen Festivalbühnen. als auch in intimer Wohnzimmeratmosphäre. Neben leichter Kost, wie Lieder über die Liebe oder das Wandern, beschäftigen sie sich nicht selten auch mit ernsteren Themen wie dem Klimawandel, der Rolle von Geld und Politik im Krieg oder dem Tod eines unbewaffneten Jugendlichen durch einen Polizisten. Im Gepäck haben King of the Tramps drei bisher veröffentlichte Alben: “Good People” (2011) “Wicked Mountain” (2013) und “Joyful Noise” (2014).
Das Fernsehkonzert von King Of The Tramps wird in Kooperation mit Songs & Whispers realisiert.

“ODER SO!“ – wenn alles glatt, perfekt und ohne jeden Makel scheint, dann ist die große Langeweile nicht weit. „Oder so!“ ist anders. Und es ist Zeit, dass wir sagen: Anders ist normal!
„Oder so!“ ist eine deutsche Popband und hat sich 2013 aus einem inklusiven Bandprojekt entwickelt, in dem Behinderung keine Rolle spielt. Vier junge Frauen, drei junge Männer – deren Leben Höhen und Tiefen hat wie bei jedem anderen auch. Fast alle sind oder waren Schüler der Mamre-Patmos-Schule der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Die Band arbeitet gemeinsam an eigenen Songs, mit deutschen Texten, aus dem tiefsten Innern, keine Therapie, sondern reine Lebenslust. Zusammen mit Deutschlands erfolgreichster Produzentin Annette Humpe sind so zwei der selbst geschriebenen Lieder für das 150-jährige „Bethel-Jubiläum“ 2017 entstanden.
“Taschen voll Gold“ und „Nur nicht in meinem Kopf“. Zwei wunderbar kompakte Popnummern mit starken Hooklines. Zu dem Song „Taschen voll Gold“, dem offiziellen „Bethel-Jubiläumssong“, hat der international bekannte Fotograf Jim Rakete das dazu gehörige Video gedreht.
Die Homebase der Band ist das Forum der Mamre-Patmos-Schule in Bielefeld-Bethel, wo einmal wöchentlich an Songs gearbeitet wird. Vorgegebene Stilrichtungen existieren nicht. „Es kommt wie es kommt“, wie Sänger Nils es treffend formuliert. So gesehen ist die Band sogar dem „Punkgedanken“ verbunden. Der Sound ist trotzdem Pop, ein Sound, der Menschen packt. Songs aus dem Alltag jedes einzelnen, geradeaus und in höchstem Maße authentisch. „Bei Musik geht es um Emotionen und nicht darum, immer exakt den Ton zu treffen. Und Gefühl haben alle aus der Band“, sagt Annette Humpe.
Oliver Damaschek-Hahn ist Musiker und „Bandcoach“ von „ODER SO!“. Der ausgebildete Heilerziehungspfleger hat das Bandprojekte ins Leben gerufen und das Selbstvertrauen der jungen Musiker erst geweckt. Mit im Boot ist Philipp Wrobel, ebenfalls seit 2013 bei „ODER SO!“ als Bandcoach tätig. Je nachdem, in welchem Kontext die Band auftritt (unplugged oder elektrisch), ergänzt Mario Waniek, der mit Oliver Damaschek-Hahn weitere Bandprojekte durchführt, das Coaching-Team. Mittlerweile hat die Band diverse Konzerte in und um Bielefeld gespielt und ist „heiß“ darauf, ihren Aktionsradius zu erweitern. Sie spielten z.B. einige Konzerte mit der bekannten Hamburger Band „Station 17“, die seit Jahren einen ähnlichen künstlerischen Ansatz verfolgt: Nämlich sich kreativ, musikalisch und lyrisch zu betätigen. Vielleicht auch mal den „ganzen Scheiß rauszulassen“, wie Nils es auf den Punkt bringt. Darum geht`s!
Alle Bandmitglieder wohnen in, bzw. werden von Betheler Einrichtungen betreut. Je nach dem „Grad“ der Behinderung in Betheler Wohngruppen, zum Teil in betreuten eigenen Wohnungen, oder momentan noch bei ihren Eltern. Die Menschen in Bethel folgen einer Vision, die oft als reine gesellschaftliche Utopie gilt: In all ihrer Verschiedenheit leben und arbeiten mehr oder weniger Gesunde, mehr oder weniger Behinderte, mehr oder weniger Leistungsfähige, Jüngere und Ältere, Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft und religiöser Prägung zusammen. Seit 150 Jahren!

Die Band:
Lisa Scholz: Gesang
Nils Frevert: Gesang
Emely Ebener: Gesang
Gerlinde Fortmann: Gesang
Patrick Clausmeier: Drums/Percussion/Gesang
Dana Kaffenberger: Gesang / Flöte
Lukas Riedel: Gesang / Synthesizer
Philip Plaß-Wrobel: Gitarre/Gesang/Coaching
Mario Waniek: Gitarre/Percussion/Coaching
Oliver Damaschek-Hahn: Gitarre/Gesang/Bass/Coaching

Details

Datum:
30 August
Zeit:
20:00 - 23:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.facebook.com/events/1706841152941418/

Veranstalter

Kanal 21 gGmbH
Telefon:
0521-2609811
E-Mail:
fernsehkonzert@kanal-21.de
Webseite:
ggmbh.kanal-21.de

Veranstaltungsort

Kanal 21 Studio 1
Meisenstraße 65
Bielefeld,
+ Google Karte