Hundeschwimmen im Senner Waldbad

Die Schwimmsaison ist offizell beendet! Das Senner Waldbad hat sich dazu was Besonderes einfallen lassen, denn zum Abschluss wurden unsere haarigen Gefährten in die Becken gelassen.
Der Spaß der Hunde stand im Vordergrund: Sie konnten über das Gelände laufen, mit ihrem Besitzer schwimmen oder die Parcours ausprobieren.
Da es in der Umgebung keinen See gibt, in dem die Hunde schwimmen können, ist das Hundeschwimmen eine einmalige Möglichkeit.

Pro Pfote wurde ein Euro Eintritt genommen und die Einnahmen gingen an den Tierschutzverein Bielefeld. Insgesamt kamen über 300 Hunde mit 700 menschlichen Begleiter*innen.

Ebenfalls interessant