Kanal 21 - Unsere Sendungen bei unserem Lieblingssender nrwision

Sonntag der 08.04.2018
00:45 Uhr
Zeitungszusteller: Harter Job - ohne Wertschätzung?
Jede Nacht von halb zwei bis sechs fährt Sarah Karczewsky durch die Straßen und verteilt Zeitungen. Die meisten Menschen schlafen ...weiter im redaktionellen Text von nrwisionzu dem Zeitpunkt, aber für die Zeitungszustellerin ist die Arbeit in der Nacht normal. Die junge Frau liebt ihren Job zwar - aber die Tätigkeit erfährt keine Wertschätzung. Deswegen beschließt Sarah einen Betriebsrat zu gründen, um die Arbeitsbedingungen für die Zusteller zu verbessern und der Tätigkeit einen höheren Status in der Gesellschaft zu verleihen. Zwar hat sich seit der Gründung des Rates schon einiges getan, aber ideal sind die Bedingungen noch lange nicht, findet Sarah. Und so geht der Kampf zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in die nächste Runde. Ein Einblick in das Leben einer Zeitungszustellerin, ihre Passion für mehr Gerechtigkeit und dem, was die andere Seite der Medaille dazu sagt.
04:50 Uhr
Zeitungszusteller: Harter Job - ohne Wertschätzung?
Jede Nacht von halb zwei bis sechs fährt Sarah Karczewsky durch die Straßen und verteilt Zeitungen. Die meisten Menschen schlafen ...weiter im redaktionellen Text von nrwisionzu dem Zeitpunkt, aber für die Zeitungszustellerin ist die Arbeit in der Nacht normal. Die junge Frau liebt ihren Job zwar - aber die Tätigkeit erfährt keine Wertschätzung. Deswegen beschließt Sarah einen Betriebsrat zu gründen, um die Arbeitsbedingungen für die Zusteller zu verbessern und der Tätigkeit einen höheren Status in der Gesellschaft zu verleihen. Zwar hat sich seit der Gründung des Rates schon einiges getan, aber ideal sind die Bedingungen noch lange nicht, findet Sarah. Und so geht der Kampf zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in die nächste Runde. Ein Einblick in das Leben einer Zeitungszustellerin, ihre Passion für mehr Gerechtigkeit und dem, was die andere Seite der Medaille dazu sagt.
08:50 Uhr
Zeitungszusteller: Harter Job - ohne Wertschätzung?
Jede Nacht von halb zwei bis sechs fährt Sarah Karczewsky durch die Straßen und verteilt Zeitungen. Die meisten Menschen schlafen ...weiter im redaktionellen Text von nrwisionzu dem Zeitpunkt, aber für die Zeitungszustellerin ist die Arbeit in der Nacht normal. Die junge Frau liebt ihren Job zwar - aber die Tätigkeit erfährt keine Wertschätzung. Deswegen beschließt Sarah einen Betriebsrat zu gründen, um die Arbeitsbedingungen für die Zusteller zu verbessern und der Tätigkeit einen höheren Status in der Gesellschaft zu verleihen. Zwar hat sich seit der Gründung des Rates schon einiges getan, aber ideal sind die Bedingungen noch lange nicht, findet Sarah. Und so geht der Kampf zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in die nächste Runde. Ein Einblick in das Leben einer Zeitungszustellerin, ihre Passion für mehr Gerechtigkeit und dem, was die andere Seite der Medaille dazu sagt.
12:55 Uhr
Zeitungszusteller: Harter Job - ohne Wertschätzung?
Jede Nacht von halb zwei bis sechs fährt Sarah Karczewsky durch die Straßen und verteilt Zeitungen. Die meisten Menschen schlafen ...weiter im redaktionellen Text von nrwisionzu dem Zeitpunkt, aber für die Zeitungszustellerin ist die Arbeit in der Nacht normal. Die junge Frau liebt ihren Job zwar - aber die Tätigkeit erfährt keine Wertschätzung. Deswegen beschließt Sarah einen Betriebsrat zu gründen, um die Arbeitsbedingungen für die Zusteller zu verbessern und der Tätigkeit einen höheren Status in der Gesellschaft zu verleihen. Zwar hat sich seit der Gründung des Rates schon einiges getan, aber ideal sind die Bedingungen noch lange nicht, findet Sarah. Und so geht der Kampf zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in die nächste Runde. Ein Einblick in das Leben einer Zeitungszustellerin, ihre Passion für mehr Gerechtigkeit und dem, was die andere Seite der Medaille dazu sagt.
17:00 Uhr
Zeitungszusteller: Harter Job - ohne Wertschätzung?
Jede Nacht von halb zwei bis sechs fährt Sarah Karczewsky durch die Straßen und verteilt Zeitungen. Die meisten Menschen schlafen ...weiter im redaktionellen Text von nrwisionzu dem Zeitpunkt, aber für die Zeitungszustellerin ist die Arbeit in der Nacht normal. Die junge Frau liebt ihren Job zwar - aber die Tätigkeit erfährt keine Wertschätzung. Deswegen beschließt Sarah einen Betriebsrat zu gründen, um die Arbeitsbedingungen für die Zusteller zu verbessern und der Tätigkeit einen höheren Status in der Gesellschaft zu verleihen. Zwar hat sich seit der Gründung des Rates schon einiges getan, aber ideal sind die Bedingungen noch lange nicht, findet Sarah. Und so geht der Kampf zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in die nächste Runde. Ein Einblick in das Leben einer Zeitungszustellerin, ihre Passion für mehr Gerechtigkeit und dem, was die andere Seite der Medaille dazu sagt.
21:00 Uhr
Zeitungszusteller: Harter Job - ohne Wertschätzung?
Jede Nacht von halb zwei bis sechs fährt Sarah Karczewsky durch die Straßen und verteilt Zeitungen. Die meisten Menschen schlafen ...weiter im redaktionellen Text von nrwisionzu dem Zeitpunkt, aber für die Zeitungszustellerin ist die Arbeit in der Nacht normal. Die junge Frau liebt ihren Job zwar - aber die Tätigkeit erfährt keine Wertschätzung. Deswegen beschließt Sarah einen Betriebsrat zu gründen, um die Arbeitsbedingungen für die Zusteller zu verbessern und der Tätigkeit einen höheren Status in der Gesellschaft zu verleihen. Zwar hat sich seit der Gründung des Rates schon einiges getan, aber ideal sind die Bedingungen noch lange nicht, findet Sarah. Und so geht der Kampf zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in die nächste Runde. Ein Einblick in das Leben einer Zeitungszustellerin, ihre Passion für mehr Gerechtigkeit und dem, was die andere Seite der Medaille dazu sagt.