Das „Dreck-Magazin“ kommt ins Stadtarchiv Bielefeld

Das Bielefelder „Dreck-Magazin“ wurde von 1978 bis 1984 von den Satirikern Hans Zippert, Christian Y. Schmidt, Andreas F. Tietz, Harald Lippert und dem Grafiker Rüdiger Stanko herausgegeben. Später gingen sie als Autoren zu dem Satireblatt „Titanic“. Am 30.08.2019 übergaben sie die Reste ihres Archivs dem Bielefelder Stadtarchiv, um es für die Nachwelt zu konservieren.

Ebenfalls interessant

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen