Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kammerkonzert: Arminio Quartett

22 Juni @ 18:00 - 19:30

Das Arminio Quartett bildete sich 2011 aus vier jungen Detmolder Musikern mit der gemeinsamen Leidenschaft für die Kammermusik. Namensgebend für das Ensemble war der in Detmold sehr präsente Cheruskerfürst Arminius. Das Quartett konnte schon bald nach der Gründung große Erfolge feiern, so z.B. mit einem Live-Auftritt bei WDR 3 im Jahre 2013. Im selben Jahr folgte ein Engagement durch das Landestheater Detmold für eine Produktion von J. S. Bachs kompletter »Kunst der Fuge« als Ballett.

In der Spielzeit 2014/2015 brachte das Arminio Quartett in der neuen Ballettproduktion »Schumann.Strings« die drei Streichquartette von Robert Schumann zur Aufführung und setzte damit seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Landestheater Detmold fort. Im Dezember 2015 spielte das Arminio Quartett ein Konzert im Rahmen des Begleitprogramms der Ausstellung »UTOPIE UND KATASTROPHE – Kunstansichten zu Schostakowitsch« in der Villa Hildebrand Kavalierhaus in Berlin. Als regelmäßiger Gast ist das Quartett seitdem auch bei den Werkstattkonzerten des Detmolder Kammerorchesters zu erleben.

Beim Auryn Wettbewerb für Kammermusik der Hochschule für Musik Detmold erspielte sich das Arminio Quartett im Juni 2018 den 1. Preis. Wesentliche Impulse und Unterstützung erhält das Quartett von erfahrenen international bekannten Künstlern wie dem Auryn Quartett, Peter Orth, Diemut Poppen, Frank-Michael Erben, Alfredo Perl und anderen. Das Repertoire des Ensembles umfasst sowohl die Klassik und Romantik, als auch Werke des Barocks und des 20. Jahrhunderts.

Eine besondere Leidenschaft des Arminio Quartetts liegt im Experimentieren mit unkonventionellen Konzertformaten und in der Begegnung und Verknüpfung verschiedenster Kunstformen. So hat das Ensemble in den vergangenen Jahren zum einen mehrere Konzerte mit syrischen Musikern gestaltet, bei denen das Element der Improvisation eine vorrangige Rolle spielte und zum anderen das Album »The Juliet Letters« von Elvis Costello, gemeinsam mit der niederländischen Sängerin Mylène Kroon, mehrfach in Konzerten interpretiert. Am Theater Bielefeld übernahm das Quartett in der Spielzeit 2018/2019 den musikalischen Part der Produktion »Kaleidoscope_To The Dark Side Of The Moon«, ein Stück von Ray Bradbury mit Musik der britischen Rockband Pink Floyd. Die Produktion wurde für das »virtuelle nachtkritik-Theatertreffen 2019« als eine der herausragenden Inszenierungen der vergangenen 12 Monate nominiert und ist auch weiterhin am Theater Bielefeld in der Spielzeit 2019/2020 zu erleben.

Das bevorstehende Beethoven Jahr wird das Arminio Quartett aktiv und mit besonderer Schwerpunktsetzung mitgestalten. So wird sich das Ensemble im Dezember 2019 beim »WDRCampus Konzert« in Köln mit einem reinen Beethovenprogramm präsentieren. Die nächsten Auftritte stehen dann bereits im Februar 2020 an. Gemeinsam mit dem Pianisten und Dirigenten Alfredo Perl und dem Schauspieler Dominique Horwitz wird das Quartett ein Programm mit Werken von Schostakowitsch, Schumann und Ullmann interpretieren – zunächst am 14. Februar im Sendesaal Bremen und dann zwei Tage darauf im 3. Abonnementkonzert des Detmolder Kammerorchesters.

Die Konzertreihe wird unterstützt durch die Stiftung der Sparkasse Bielefeld, den Stadtverband Laienmusik e.V., die Rudolf-August Oetker-Stiftung und den Förderverein des UOB der Universität Bielefeld e.V. sowie die Firmen MSS Audio und Provisuell. Sie findet in Kooperation mit Kanal-21.tv und dem Pianohaus Kemp Bielefeld statt. Spenden zu Gunsten der Musiker werden gern entgegengenommen; während der Ausstrahlung wird zu diesem Zwecke ein PayPal-Link und eine Bankverbindung angegeben.

Details

Datum:
22 Juni
Zeit:
18:00 - 19:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Kanal 21
Meisenstraße 65
Bielefeld,NRW33607Deutschland
Telefon:
0521-2609811
Website:
www.kanal-21.de

Veranstalter

Kanal 21 gGmbH
Telefon:
0521-2609811
E-Mail:
fernsehkonzert@kanal-21.de
Website:
www.kanal-21.gmbh

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen