Hamam Abbiad

 
Drei Syrer und eine Deutsche – Das ist die Band Hamam Abbiad, die beim „Festival im Vogelviertel“ im Mai orientalische Lieder über „gebrochene Herzen und verliebte Männer und Frauen aus Irak und Syrien“ zum Besten gab. Vorab lernen wir die Band im Backtage-Interview etwas besser kennen.

Ebenfalls interessant

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen