Waffenexporte aus Deutschland

“Von deutschem Boden soll kein Krieg mehr ausgehen” – so lautet ein Zitat vom früheren Bundeskanzler Willi Brandt. Für die Gebiete anderer Länder gilt dieses Zitat offenbar nicht, sagt Luca Klinksiek. Die Zahl der Rüstungsexporte aus Deutschland in Krisengebiete steigt immer weiter. “Initiator von Friedensinitiativen und gleichzeitig viertgrößter Waffenexporteur?” Das ist ein Widerspruch, erklärt Luca Klinksiek in der Reihe “Kommentar 21”. Er sagt, dass Politiker mehr Diskurs auf Augenhöhe mit Kriegsbetroffenen führen müssten, anstatt mit Waffengewalt politische Staatsformen zu verändern zu wollen.

Ebenfalls interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen